Mittwoch, 3. Februar 2010

Initiale gepimbt

Hallo Ihr Lieben,
angeregt durch mein Magnolia-Magazin habe ich mir meine Initiale R aufgehübscht.
Ich finde diese Tilda zum Fressen süss und habe es mir bewusst schlicht gehalten.
Jetzt will ich aber wieder eine Karte werkeln und habe mir schon einen Sketch dafür rausgesucht.
Ich wünsche Euch einen schönen Tag, bei uns regnet es.

Vielen Dank für Euren lieben Besuch und Kommentar.
Liebe Grüsse
Renate

Kommentare:

Nicolchen hat gesagt…

Guten Morgen Renate

Der Buchstabe schaut klasse aus...eine total süße Idee :0)))

Liebe Grüße
Nicole

Marushy hat gesagt…

Huhu Renate,
wow absolut wunderschön und schlicht. Tja, Tilda ist wirklich zum Fressen gern. Mag sie total auch sehr. Das "R" können wir auch gerne nehmen, da das Anfangsbuchstabe unser Nachname ist.

GLG
Marushy

Andrea hat gesagt…

Sieht echt super aus! Gefällt mir sehr!
Die Spiralen an den Röschen sind die Stiele der Röschen. Du stichst 2 Löcher und dann steckst Du den Stiel einmal durch nach hinten und dann wieder nach vorne - aufpassen, daß Du das Papier/Cardstock nicht zerreißt. Dann sitzt das Röschen schön fest, der Stiel ist "unter" und ich lege dann den Stiel, der nun wieder außen ist, um einen hölzernen Schaschlickspieß - so entsteht die Spirale.
Viel Spaß beim Nacharbeiten.
Sei ganz lieb gegrüßt
Andrea

Tina46 Kreativblog hat gesagt…

wow renate der buchstabe sieht stark aus !!!
glg tina46

Cathy hat gesagt…

Gorgeous, very soft and girly.
Thank you for joining in the SCSC this time.
Cathy xx